Gartenfreunde Lautlingen e.V.

 

      

 

 


        

Wir über uns

Der Verein führt den Namen:   Verein der Gartenfreunde Lautlingen e.V.    mit Sitz in Albstadt 

 

Elf Mitglieder hatte der "Siedler- und Kleingartenverein Lautlingen" bei seiner Gründung 1963, die seinerzeit im Gasthaus Falken über die Bühne ging. Kurz danach wurde der Namen in "Verein der Gartenfreunde Lautlingen e.V." umgeändert.

1968 nahmen die Gartenfreunde die Bepflanzung der Verkehrsinseln in der Falken- und Höristrasse und des Brunnens in der Von-Stauffenberg-Strasse in Angriff; in den Folgejahren beteiligten sie sich aktiv an Stadt- und Ortsfesten und richteten 1985 selbst ihr erstes Schlosshoffest aus. Der Verein bietet Blumensteckkurse an, veranstaltet Familiennachmittage und bezog 1990 ihren eigenen Vereinsraum - die Firma Mey hatte ihnen zu ihrer großen Freude den alten Websaal zur Verfügung gestellt. Fortan finden dort alle Veranstaltungen statt, die traditionsreichen ebenso wie diejenigen, die neu ins Programm aufgenommen wurden, darunter Maihockete und Adventsfeier. Zudem übernahmen die Gartenfreunde die Pflege des Schlossgartens. 

 

Zweck des Vereins ist die Pflege und Förderung der Kleingartenkultur

Er dient unmittelbar und ausschließlich nur gemeinnützigen Zwecken im Sinne des Abschnitts "Steuerbegünstige Zwecke" der Abgabenordnung.